Hallo liebe Besucher,

 

ich bins, der Tiger. Ich bin im Moment Krank und muss im Bett bleiben, hat die Ärztin gesagt. Und weil ich eigentlich ein kleiner Wirbelwind bin und mir nun furchtbar langweilig ist, habe ich beschlossen euch einfach mal zu erzählen was ich so erlebe.

 

ich wünsche euch viel Spaß

 

euer Tiger

Warum muss ich eigentlich im Bett bleiben ?

-11.09.2012

am 10.09.2012 hatte ich mit einem meiner beiden Frauchen einen schlimmen Unfall. Sie ist zu Hause rückwärts böse gestürzt, weil sie sich einige Tage vorher schon das Knie verletzt hatte und nicht richtig laufen konnte, und ich und mein Beinchen sind irgendwie dazwischen gekommen. Wir haben beide gaaaaanz Laut geschrien. Ich konnte plötzlich mein rechtes Vorderpfötchen nicht mehr hochheben und alle waren gleich ganz aufgeregt. Haben komische Dinge gesagt, irgendwas von Tierarzt, gebrochen, gleich los, Au weia, um Gottes Willen und armer Tiger. Und alles Gleichzeitig ! Naja ich bekomm gar nicht alles zusammen. Jedenfalls wußte ich nun gar nichts mehr. Dann sind wir auch schon losgefahren, und angekommen sind wir dann bei unserer Ärztin. Die hat sich dann mein Beinchen angesehn und hat so eine komische Untersuchung angordnet. Naja dabei hat Sie jedenfalls mein Bein fotografiert. Nach ein paar Minuten konnten wir uns alle mein kleines Bein ankucken. Mhh aber das sah ganz schön merkwürdig aus. Da waren 2 so " Stränge " die waren in der Mitte unterbrochen. Und die Ärztin, also die mit dem weißen Kittel und dem schlauen Gesicht, hat gesagt das es gebrochen ist und ich nun operiert werden muss. Und das es mit Platten und kleinen Schrauben wieder " repariert " werden muss.

 

Na und was dabei rausgekommen ist könnt Ihr ja selbst sehen. Und dann hat die Ärztin auch noch gesagt das ich ganze 4 Wochen nicht rumlaufen darf und ich im Bett bleiben muss.

 

 

Hallo Leute,

 

 

kuckt mal ich, morgens beim Kaffee trinken. Ich hab ganz toll mein Bäuchlein gekrabbelt bekommen. Das war total gemütlich.

Uaaaaah, hier bin ich gerade wieder wachgeworden. Leider ist der Kaffee nun alle.

Heute war ich bei der Ärztin und hab einen neuen Verband bekommen. Stellt euch mal vor, die hat einfach " Kasper " zu mir gesagt. Aber ich bin doch gar kein Kasper, ich bin Tiger ein Yorkie und aber doch kein Kasper. Und über mein scheussliches langes Haar hat sie auch geschimpft. Naja wie sie meint, sie muss es ja wissen. Diesmal ist mein Verband in Jägergrün nicht in Signalrot wie beim ersten mal. Eigentlich wollte ich lieber einen fröhlichen gelben haben, aber den gabs nur für große Hunde. Naja macht nix. Mein Beinchen liegt jetzt in einer kleinen, grünen mit Watte ausgepolsterten Schiene, darum ist dann ganz viel Zeugs gewickelt und dann darüber ist mein farbiger Verband. Aber mein Bein sieht gut aus hat die Ärztin gesagt.

 

Und vorhin wo ich draussen für kleine Tiger war, bin ich einfach losgerannt und mein Beinchen hat " bump bump bump bump bump " gemacht bim laufen. Da waren meine Leute gleich ganz aufgeregt.

 

so nun genug für heute

 

bis bald

 

euer Tiger

Huhu ,

 

ich bins wieder, der Tiger. Heute war ich wieder zum Verbinden, seht Ihr nun wieder rot. Sieht alles gut aus sagt sie, also mein Beinchen heilt wohl gut. Heut war schönes Wetter und ich durfte ganz alleine auf dem Gartenstuhl sein. Natürlich saß mein Frauchen davor und hat aufgepasst das mir nix passiert. Seht Ihr wie ich auf meinem Popo sitze und winke ? Das mach ich oft so, auch jetzt mit meinem Beinchen. Meine Leute sagen aber ich soll das lieber sein lassen. Vielleicht hat ja die Ärztin darum zu mir Kasper gesagt ? Mhhhhhh ?

Aber ich mach das trotzdem. Gestern Abend hat es draussen geregnet und als ich für kleine Tiger nach draussen musste war alles ganz nass. Damit mein Verband nicht nass wird haben mir meine Eltern eine kleine Frühstücksbeutel - Hülle gebastelt. So konnte ich nach draussen ohne das mein armes Beinchen nass wird. Das hat ganz schön geknistert beim laufen.

So bin ich aber müde, ich hab mir ein Kissen bringen lassen und träume nun ein bisschen davon wie es sein wird wenn ich bald wieder richtig laufen kann.

 

bis zum nächsten Mal

 

euer Tiger

Hallochen,

 

 

heut war ein voll aufregender Tag. Ihr wisst ja nicht was heut passiert ist. 

Als ich heute morgen aufgestanden bin war noch alles soweit in Ordnung, bin für kleine Tiger gewesen, hab dann wie jeden morgen mit meinen Leuten gekuschelt, und dann dann ist es passiert.

 

Mein Verband war auf einmal abgerutscht. Ihr könnt euch nicht vorstellen was das für eine Aufregung war, alle waren total in Panik um mich und mein Beinchen. Dann gings los, einer hat mich rückwärts auf dem Schoß gehalten und einer hat mir doch tatsächlich diesen doofen Verband wieder angelegt. Ganz vorsichtig. Erst Pfötchen in gepolsterte Schiene, dann haben sie weiche Tücher drumgewickelt und dann wieder den roten Verband drum und alles mit Pflaster wieder festgemacht. Da hab ich vielleicht gekuckt. 

Und dann wurde auch noch die Ärztin angerufen. Da sind wir dann auch noch hingefahren. Die Ärztin hat ganz schön gestaunt wie meine Leute das mit dem Verbinden hinbekommen haben.

Und wisst Ihr was ? Ich hab jetzt keine Schiene mehr, nur noch einen schönen blauen " Stützverband ". Die Ärztin hat gesagt das es wohl mit der Schiene bei mir keinen Sinn mehr macht. Ja, aber nun bewegen werd ich mich ja wohl noch dürfen, schliesslich bin ich " Tiger " und nicht " Turtle ".

Aber wenigstens hat die Ärztin auch gesagt das ich ruhig mal " aufbumpern " darf beim laufen.

 

 

 

 

bis morgen

 

euer Tiger

 

Huhu,

 

ich bins wieder, der Tiger. Menno is mir vielleicht langweilig. Ich hab sooooooo viel Energie die aus mir raus möchte. Wenn ich mal kurz laufen darf renn ich gleich immer im Turbogang los und dreh kleine Pirouetten, so schnell können meine Leute garnicht kucken.

Die sagen jetzt schon immer Turbo - Tiger zu mir hihi.

Aber immer sagen die ich darf das noch nicht. " Grrrrrrrrrrrr " !!!!!

Aber wenigstens haben mir meine Leute gestern ein voll leckeres, schon fertiges und sogar noch warmes Hühnchen vom Einkaufen mitgebracht. Da hab ich mich vielleicht gefreut, das war sooooooo lecker sag ich euch. Mhhhhhhhhhh.

Naja, morgen muss ich wieder zur Ärztin, bin schon voll gespannt was sie sagt.

 

 

Ich wünsch euch allen eine gute Nacht

 

euer ♥ TIGER ♥

 

 PS: Liebe grüße an Gino, Tumbee & Joel

 

Hallihallohallöle,

 

 

ich bins wieder der Tiger. Nun hab ich euch lange nicht geschrieben. Naja das lag vielleicht daran das irgendwie jeder Tag wie der andere war. Außer das meine Leute ständig " Tiger " NEEEEEEIN das darfst du nicht, und " Tiger " das dauert noch ein bisschen gerufen haben ist nicht soooo viel passiert in den letzten Tagen. Naja ich durfte ein paar mal mit zum Einkaufen fahren, das war toll. Und diese Frau Dokter, also die, die immer so schlau dreinschaut, die find ich gar nicht mehr so nett. Hat die doch beim letzten Arztbesuch tatsächlich gesagt das ich meinen Verband bald abmachen darf und dann aber nochmal 4 Wochen nicht rumlaufen darf. Die hat gesagt das ich ja schliesslich keine Krücken tragen kann wie Ihr.

Naja aber wenigstens darf ich wohl mal ein paar Schritte an der Leine machen.

 

Aber heute, heute war es dann endlich soweit, meine Leute durften meinen Verband abmachen. Man da hab ich mich vielleicht gefreut sag ich euch.

 

Seht Ihr auf dem Foto da bin ich kurz davor meinen Verband los zu werden. Und Ihr dürft mit dabei sein.

 

 

 

 

Meine Mutti hat mich auf dem Rücken auf Ihren Schoß gelegt damit ich es auch schön bequem habe hat Sie gesagt. Seht Ihr, da schneidet Sie gerade das Klebeband ab was meinen Verband mit festhält. Oh man gleich ist er ab der blöde Verband.

Kuckt mal da ist schon die Außenhülle aufgeschnitten, Ich freu mich so gleich ist es soweit

Nun ist dies komische blaue Binde schon ab und mein Beinchen wird ausgewickelt. Ich bin ganz aufgeregt gleich kommt mein Beinchen wieder vor. Gleich ist es soweit.

Tatatataaaaa da ist mein Beinchen ja wieder. Oh ist das toll.

Haaaaaaaaaaaalllllllllllllllllooooooooooooo Beinchen, schön das du wieder da bist.

 

 

 

Puh das war anstrengend. Nicht nur für mich sag ich euch. Meinen Leuten haben ganz schön die Herzen geklopft. Aber Pssssst. nicht weitersagen.

So nun werd ich mal ein Nickerchen machen und mich ausruhen. Ich meld mich morgen wieder und erzähl euch von meinem 1. Tag ohne Verband.

 

bis Morgen

 

euer Tiger

Hallo,

 

 

da bin ich wieder. Also gestern haben mir ja meine Leute den doofen Verband endlich abgemacht. Und ich hab mich sooooo gefreut. Aber nun heute bin ich doch ein bisschen enttäuscht. Eigentlich hab ich ja gedacht ich kann dann heute wieder rumtoben, hüpfen und rennen, wisst Ihr so wie früher. 

Aber es geht einfach noch nicht. Mein Beinchen fühlt sich ganz schön komisch an irgendwie als wenn es schlafen würde. Aber manchmal bin ich heute schon mit dem Beinchen aufgetreten. Und einmal, einmal bin ich heut einfach in die Luft gesprungen. Da haben meine Leute gleich wieder gerufen das ich keine halben "Tigermeter" hochspringen soll.

 

Ich darf auch gar nichts ! Menno

 

Naja jetzt werd ich jetzt mal noch ein bisschen auf Frauchens Schoß kuscheln und dann in mein Bettchen gehn, vielleicht klappt es morgen dann besser. 

 

Also

BUSSI

 

bis Morgen

 

Euer Tiger

 

Huhu Ihr alle da draussen, ich bins mal wieder euer Tiger,

 

in den letzten Tagen war bei mir nicht so viel los. Immer das selbe sag ich euch. Ich bin einfach nur noch der Käfig-Tiger gewesen. Und alles nur weil die Frau Doktor mir und meinen Leuten das so verordnet hat. Ganz schön streng finde ich. Aber wenigstens haben mich meine Leute morgens & abends immer eine halbe Stunde rumlaufen lassen, aber spielen mit meinen Kumpels durfte ich nicht, da war ich ganz schön traurig manchmal.

Inzwischen bin ich ein großer EXPERTE im öffnen von kleinen Schachteln geworden. Denn meine Familie hat sich ganz schön was einfallen lassen, damit ich ein paar Aufgaben habe wisst Ihr. Die haben ganz tolle Schachteln gehabt wo sie immer ein paar Leckerlies reingetan haben. Ich hab dann versucht die Schachteln auf zu machen um an die Leckerlies zu kommen. Naja und wenns nicht ging dann hab ich halt ein Loch reingebissen. Hihi so bin ich halt.

 

Aber heute, am 02.11.2012 war endlich mein großer Tag - TIGER HAT SEINE FREIHEIT WIEDER - Juhuuuuuuuuuuu

 

Aber bis es soweit war hab ich noch einiges erlebt heut.

Seht Ihr mich auf dem Foto ? Ich bin heut mit dem Bus zur Ärztin gefahren. Alles nur weil Frauchens Auto gestern Abend kaputt gegangen ist. Meine Familie hat gesagt es sei gestorben weil es schon so alt ist. Oh das arme.

Aber wenigstens hat es meine Mutti gestern Abend noch zur Rettungsstelle gefahren bevor es kaputt gegangen ist.  Ihr müsst wissen meine Mutti hatte einen " STOCK " im Arm. Ist kein Witz, ist wirklich so sag ich euch. Sie hat vor ein paar Tagen im Garten gearbeitet, ich bin übrigens mit dabei gewesen, eigentlich bin ich immer überall mit dabei. Da ist Sie wo abgerutscht und mit Ihrem Arm auf einen Ast geknallt. Ich glaub das hat Ihr ganz schön Weh getan. Naja und dann hat Sie gestern Mittag gemerkt das da irgendwas in Ihrem Arm ist. An der Stelle wo Sie auf den Ast geknallt ist war irgendwas hartes. Und dann wurde Ihr ein kleines Stückchen Stock in der Rettungsstelle aus Ihrem Arm operiert. Zum Abschluss hat Sie eine Tetanusspritze bekommen und ein total tolles Pflaster draufgekriegt.

 

 

 

 

 

Seht Ihr das Pflaster, sieht echt total lustig aus. Haha. So nun wieder zu mir, hier geht's ja schliesslich auch um mich.

Als wir nun bei der Ärztin angekommen sind, mussten noch etwas warten, weil noch andere Patienten da waren. Und da war ja einer sag ich euch, meine Mutti hat gesagt das war eine französische Bulldogge, die hatte voll Angst, die ist nämlich Ihrem Frauchen auf den Schoß gesprungen. Dabei war die bestimmt 10 x so groß wie ich. Das war lustig sag ich euch, und als die Bulldogge aufgerufen wurde, wollte die gar nicht in den Behandlungsraum gehen.

Naja ich muss sagen ich saß auch auf dem Schoß, aber ich bin ja auch ein kleiner Königs-TIGER.

Nach 5 Minuten war ich dann endlich dran.

Ich sollte mal kurz laufen. Dann haben sie mich mitgenommen zum Röntgen haben die gesagt. Mhhh. Naja jedenfalls haben sie wieder mein Beinchen fotografiert. Dann wurde ich meinem Frauchen wiedergebracht, ins Wartezimmer. Seht Ihr das Bild, da warten wir gerade bis das Foto fertig ist.

 

So, da ist es nun dieses Foto von meinem Beinchen. Aber die Frau Doktor, Ihr wisst schon, die mit dem schlauen Gesicht hat gesagt das mein Beinchen gut verheilt ist.

 

Puuuuuuuuh ein Glück.

 

Naja dann hab ich noch eine Vitaminspritze bekommen, die hat fürchterlich gebrannt sag ich euch. Aber ich hab mich tapfer geschlagen. Meine Mutti hat gesagt das ich die brauche weil ich in der letzten Zeit wie ein kleiner Spatz gegessen habe.

 

Was ist das ? Ein Spatz ? Naja egal.

 

Jedenfalls hat die Frau Doktor dann gesagt das ich ab heute nicht mehr in meinem Käfig sein muss und auch wieder spielen darf, auch mit meinen Kumpels. Nur übertreiben soll ich noch nicht.

 

Ooooooooh da war ich aber froh.

 

Nun muss ich erst in 6 Wochen wieder zur Kontrolle, dann sagt die Ärztin wann die Platte und die Schrauben wieder rauskommen. Aber darüber mach ich mir jetzt erstmal keine Gedanken.

 

ICH BIN WIEDER FREI Jippieeeeeee

 

 

Als wir bei der Ärztin raus waren hat meine Mutti gleich zu Hause angerufen und Bericht erstattet. Dann sind wir wieder mit dem Bus nach Hause gefahren. Und wisst Ihr was ? Wo ich da ankam waren meine Käfige schon abgebaut und ich durfte gleich rumlaufen. Ich muss euch sagen meine Leute haben in jedem Zimmer einen Käfig für mich gehabt also mehr ein Babygitterchen, damit ich nicht allein sein musste.

Sogar auf dem Küchentisch, der ist aber nun auch 2 Meter lang, da war auch genug Platz für so einen kleinen Tiger wie mich. Den haben sie mit mir geteilt und immer mal Späßchen gemacht.

Ich glaube sie hatten ganz schön Angst das ich mein Leben lang ein trauriger kleiner Tiger bleibe wegen der langen Gefangenschaft.

Aber wie Ihr auf dem Bild sehen könnt ist es so nicht.

 

Ich bin soooooooo ♥ GLÜCKLICH ♥

 

Ich hab erst mal ein paar Runden im Garten gedreht mit meinem Kumpel, dem "Ludo", das war Cool.

Seht Ihr ? Ich mit Ludo beim spielen. Naja und dann bin ich erstmal rein und hab alle abgeküsst. Ich bin den ganzen Tag mit wedelndem Schwänzchen rumgerannt, gehüpft, pirouettiert und hab mich sooooooooo doll gefreut das ich nicht mehr in diesen Käfig rein muss. Und diesmal hat keiner gesagt " TIGER " NEEEEEIIIIIN das darfst du noch nicht.

Und das Essen hat mir heute auch gleich besser geschmeckt.

 

Ich kann nur sagen , vielen vielen, vielen Dank an Herrn Dr. Kehnscherper der mein Beinchen so gut repariert hat und Frau Dr. Friedrich die mich und meine Familie so nett betreut hat.







♥ Danke das ich wieder laufen kann und darf. ♥ 



 

Meine Leute haben gesagt das ich irgendwie die ganze Zeit ein Grinsegesicht mache und man mir die Freude richtig ansieht.

 

So Ihr, nun muss ich mich aber erstmal ausruhen. Ich muss zugeben ich bin jetzt ein bisschen erschöpft. Hab schliesslich den ganzen Tag nicht geschlafen.

 

♥ Euer Tigerchen ♥

 

PS: Ganz liebe Tigergrüße an den kleinen Jonny

 

 

 

 

Hallo Leute,

heute meldet sich ein ganz schön trauriger , kleiner Tiger zurück. Kuckt mal, ich auf dem Bild, seht Ihr was die mit mir gemacht haben ?

Naja, das ist ja wohl nicht zu übersehen.

Ich war soooooooo glücklich das ich wieder laufen durfte.

Und nun das hier.

Am 28.12.2012 sind wir gaaaaanz früh aufgestanden. Das fand ich schon sehr merkwürdig muss ich sagen. Ja, und dann haben die ganz doll mit mir gekuschelt und

mich gedrückt, das war toll. Dann hat sich meine Mutti angezogen und die Transportbox geholt, und wieder haben die mich gedrückt und geknuddelt.
Dann sind Mutti und ich losgefahren. Ich dachte oh schön vielleicht gehen wir wieder Hühnchen kaufen.
Aber wisst Ihr was ?

Wir sind bei der Frau Doktor gelandet.

Ich dachte schon was wollen wir denn hier ????

Naja dann hat Mutti kurz mit der Frau Doktor gesprochen und mich einfach dagelassen. Das war gemein, ich finde meine Leute sind echte Heuchler, erst knuddeln die mich und täuschen vor mich ganz doll lieb zu haben und dann sowas.

Echt gemein !

Und das schlimmste war ja das ich dann bei dieser Frau Doktor eingeschlafen bin, ich war plötzlich sooooooo müde und dachte naja dann mach ich mal ein Nickerchen.
Und als ich dann aufgewacht bin, naja Ihr seht ja die Bescherung. So ein Mist, ich hätte das mit dem Nickerchen lieber sein lassen sollen.

Dann kam meine Mutti wieder, ich muss zugeben ich hab mich dann doch gefreut sie wieder zu sehen.

Trotzdem !

Dann haben Mutti und die Frau Doktor noch über mich gesprochen. Das aller, aller gemeinste war das die Frau Doktor angeordnet hat das ich wieder 4 Wochen nicht rumlaufen darf und in diesen Käfig zurück muss.
Ich dachte ich höre nicht richtig !
Aber sie hat gesagt das muss sein, und da müssen wir durch. Schliesslich soll ja mein Beinchen wieder wie früher sein. Und weil mein Beinchen wohl so zart ist und nun die Schrauben und die Platte entfernt wurden muss ich mich schonen damit die " Löcher " gut verheilen können.

Na toll und das soll nun so ein kleiner Tiger wie ich verstehen.

Und so eine blöde " Tröte " haben die mir auch noch verpasst, aber die mach ich gleich ab wenn ich zu Hause bin dachte ich.

Dann hat sich Frauchen verabschiedet, und Frau Doktor hat noch zu meinem Frauchen gesagt das sie weiss das sie sich darauf verlassen kann das Frauchen alles richtig macht.

Mhhhh

 

Seht Ihr ? Hier bin ich gerad zu Hause angekommen

Naja dann sind wir nach Hause gefahren. Alle haben sich gefreut das ich wieder da bin, aber das können die sich nun auch sparen.

Und dieser Käfig, wisst Ihr, der war auch wieder da. Dort haben sie mich reingetan und noch gesagt " armes kleines Tigerchen ".

Sehr witzig !

Naja wenigstens diese " Tröte " haben sie mir abgemacht. Dann hab ich mich erstmal ausgeschlafen, ich war nämlich ganz schön müde.

Als ich dann ausgeschlafen hatte, wollte ich erstmal diesen doofen Verband an meinem Beinchen abmachen, was soll ich auch damit ?

So kann ja keiner laufen, habt Ihr mal gesehen wie groß der ist ? Ich hab ganz vorsichtig von oben angefangen mit meinen Zähnchen diese komische Watte raus zu fummeln.

Leider haben mich meine Leute dabei erwischt.

Und wieder hiess es " Tiger NEIN das darfst du nicht ". Grrrrrrrrrr !
Naja , war mir egal, als die mal nicht gekuckt haben, hab ich einfach weiter gemacht. Und dann kam wieder " Tiger NEIN " ! Das muss dran bleiben.

Aber wie Ihr euer Tigerchen kennt, hihi, hab ich das nochmal probiert. Und dann haben meine Leute gesagt das wenn ich nicht aufhöre ich wieder diese Tröte umbekomme.

Naja da hab ich dann aus Trotz gleich nochmal reingebissen. Und die haben mir doch tatsächlich diese Tröte wieder umgemacht.

Dann haben die noch gesagt das wir nicht die Frau Frau Doktor am Wochenende wegen eines abgefummelten Verbandes belästigen wollen.

Schliesslich bräuchte die Frau Doktor auch mal einen freien Tag.

Na toll !

 

Ja, das ist so gemein !

 

laufen - ist verboten
rumhüpfen - ist verboten
am Verband fummeln - ist verboten
und kratzen am Verband mit dem Hinterbeinchen weil ich ja wegen der Tröte nicht mit den Zähnchen rankomme - ist auch verboten

 

Was soll das nur werden ?
Naja ich muss wohl durchhalten, so wie es aussieht.

 

Nun erstmal genug für Heute.

 

bis bald euer kleines nun ganz schön trauriges Tigetti-chen ( das haben meine Leute zu mir gesagt, weil ich so zart bin. Wisst Ihr das setzt sich aus Tiger und Spaghetti zusammen, aber ein bisschen hab ich ja schon zugenommen )

 

Huhu,

 

ich bins noch mal der Tiger. Inzwischen haben sich meine Leute erbarmt und mir diese Tröte mal abgemacht. Hihi hoffentlich erwischen sie mich nicht wieder beim " fummeln ".

Naja morgen muss ich eh wieder zum Arzt.

Kuckt mal ich hab mir mal schnell ein paar Luftschlangen organisiert um mir ein bisschen die Zeit zu vertreiben. Ich hab ein bisschen meinen Käfig umdekoriert, hat echt spaß gemacht.

Nun wünsche ich allen Besuchern meiner Seite einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013 und vor allen Dingen viel Glück & Gesundheit , allen kleinen Yorkies viele, viele Leckerlies , und das Ihr alle eure Familien gut erzogen bekommt.

 

 

 

 

 

 

 

Ein lautes Wauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu vom Tigerchen ♥

Huhu ,

 

ich bins wieder.

Meine Leute sind soooooooo gemein. Als ich gestern Bei der Ärztin war zum Verbandwechseln wisst ihr. Da hat die Ärztin gesagt das ich eigentlich keinen Verband mehr brauche und die " Ruhe " in meinem Käfig ausreichen würde.

Ja und wisst Ihr was ? Meine Leute haben der Ärztin gepetzt das ich gar nicht so ruhig bin in meinem Käfig, sondern nur rumhüpfe und mit meinem Beinchen überall rumbumpere.

Na toll und da haben die einfach beschlossen das ich übers Wochenende doch nochmal einen Verband bekomme , bis zum Fäden ziehen nächste Woche.

 

GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

 

Das ist soooooooooooooo gemein von denen.

 

Dafür hab ich meiner Mutti heute Morgen beim Kaffee trinken ein Taschentuch aus der Hosentasche geklaut, das hab ich dann in ganz viele kleine Stückchen zerrissen. Meine Mutti hat sich vielleicht gefreut als sie die ganzen kleinen Stückchen einsammeln durfte. Hihi

 

Und weil es nun dauernd regnet, hat mir Mutti einen Schuh genäht, seht Ihr im Tiger-Design. Den ziehe ich nun immer an wenn ich raus gehe, damit mein Verband nicht nass wird.

Naja, das Wochenende werde ich wohl damit verbringen zu versuchen mir diesen doofen Verband endlich abzufummeln. Hihi, falls ich nicht wieder erwischt werde.

 

Na mal sehen wie weit ich komme.

 

So nun genug für heute

 

 

gaaaaanz liebe Grüße an Knopf & Joker

 

 

euer Tigerchen

Hallöchen Leute,

 

 

wollt euch nur mal schnell von meinem Wochenende berichten. Das war toll.

Hihi, meine Leute sind gleich bestraft worden dafür das die mich bei der Ärztin verpetzt haben. Am Freitag ist Mutti's Auto einfach stehen geblieben haha, und das als sie gerade unsere Wochenendverpflegung gekauft hatte. Nun musste sie unser schweres Futter zu Fuß ganz alleine nach Hause buckeln. Und weil wir am Stadtrand wohnen ist es bei uns alles total matschig weil es in den letzten Tagen so viel geregnet hat, deshalb musste Mutti durch den ganzen Matsch laufen.

Hat die vielleicht geschimpft als sie zu Hause ankam. Haha sie sah aus wie ein begossener Pudel.

Naja Strafe muss sein.

Aber wenigstens hatte Muttis Auto nix ernstes, sonst hätte ich morgen wieder mit dem Bus zur Ärztin fahren müssen.

Ach ja ich wollte ja an der Entfernung meines Verbands arbeiten. Ja das hab ich auch hihi.

Ich hab ein ganzes Stückchen abgefummelt bekommen, leider hat Mutti das gesehn weil es an meinem Beinchen rumhing. Menno.

Aber dann hat es Mutti schnell abgeschnitten und in den Mülleimer geworfen, wohl damit niemand sieht das sie nicht richtig aufgepasst hat.

Naja aber wir wissen es nun alle trotzdem.

 

Morgen muss ich wieder zur Ärztin, dort nehmen sie mir dann diesen blöden Verband endlich ab.

 

Man ich freu mich schon so. Seht ihr das Bild, mein letzter Tag mit Verband - Hoffentlich diesmal für immer.

 

So Leute nun genug für heute, bin nun müde und muss schlafen gehn.

 

 

Melde mich morgen wieder und erzähl euch wie es bei der Ärztin war.

 

♥ BUSSI ♥ euer Tigerchen

 

 

PS: ganz liebe Grüße an die Mädels von der YoZ die eine gaaaaaaaanz tolle Yorkiezeitung haben

Huhu,

 

ich bins wieder.

Man ich hab euch was zu erzählen sag ich euch.

Gestern Abend als meine Mutti mir diese Tröte zur Nacht ummachen wollte, Ihr wisst schon damit ich nicht wieder rumfummle, hab ich so gezappelt, das Mutti einfach aufgeben musste.

Hihi !

Dann hab ich gewartet bis Mutti schläft und dann hab ich aber losgelegt, so richtig nach Tiger-Art. Hab ordentlich in den Verband gebissen und den mal kräftig durchgelutscht. Hehe und denn war er plötzlich ab.

Jaaaaaaaaaaaaaaaaa Tiger hats geschaft, Tiger hats geschafft, Tiger hats geschafft hihi und keiner hats bemerkt.

Naja dann hab ich erstmal mein Beinchen begrüßt und bin dann irgendwann eingeschlafen. Achja auf dem Bild seht Ihr meinen Verband mit ein bisschen Watte daraus.

Bis Mutti aufgewacht ist. Die hat vielleicht gekuckt sag ich euch. Ich hab schon gedacht OHOH nu gibts Ärger, aber nee Mutti hat nur gesagt das dass ja klar war.

Na sie kennt halt ihr kleines Tigerchen.

Heute bei der Ärztin wars auch ganz gut. Sie hat gesagt das alles gut verheilt ist und meine Fäden rausgezogen. Das war gar nicht so einfach für sie. Das hat nämlich ganz schön gekitzelt und da hab ich eben ein bisschen rumgezappelt. So mussten mich gleich drei Leute festhalten Hihi.

Ja und dann hat die Ärztin gesagt das ich nun noch 10 Tage in meinem Käfig sein muss. Und dann darf ich langsam wieder losrasen, naja vielleicht wohl nicht gleich rasen, aber ich bin dann sozusagen entlassen. Zur Kontrolle muss ich nun auch nicht mehr. Man bin ich Froh.

Seht Ihr mein Beinchen ? Da bin ich grad vom Arzt zurück. Kuckt mal das ist ganz nackig, außer unten da hab ich so einen lustigen Puschel.

Ehrlich gesagt hab ich mich ein bisschen erschrocken wo es nachts so aus meinem Verband kam. Aber naja mein Fell wächst bestimmt wieder. Hoffe ich zumindest, sonst muss Frauchen mir die anderen Beinchen auch so schneiden. Ich mein so ganz schön siehts nun so nicht aus.

 

Also Leute nun genug für heute, mal sehen was es morgen wieder zu berichten gibt.

 

 

Bis Bald euer Tiger ♥

Halli, Hallo, Hallöchen,

 

hier isser wieder, der Tiger.

Nun ist es soweit, ich bin wieder ein freies Tigerchen. Aber diesmal für immer. Also ich hoffe es wenigstens. Hihi !

Ich sag euch es ist soooooooo schön, ich kann laufen, rennen, ein bisschen toben und niemand sagt mehr : " Tiger NEIN ! ".

Und wir haben jetzt einen neuen Feiertag bei uns, den Tiger-befreiungstag. Meine Leute sagen das wir den jetzt jedes Jahr feiern, das ist toll.

Aber die ersten Tage haben mich meine Leute immer noch mittags in meinen Käfig gebracht. Sie haben gesagt ich muss mich ausruhen. Mhhhhhh wovon nur ???? Naja aber jetzt ist er inzwischen abgebaut dieser blöde Kafig.

Seit ein paar Tagen darf ich nun wieder wirklich alles, naja fast.

Wir haben in der Küche bei uns eine schöne Große Burg, da kann man sich innen ganz toll reinkuscheln, und man kann sich oben drauflegen , von da hat man vielleicht einen Ausblick, bis auf den Küchenschrank. Man kann genau sehen was Mutti da oben macht.

Natürlich will ich das auch, aber meistens ist oben schon voll. Aber an der Burg steht eine kleine Treppe, da setz ich mich dann immer drauf. Und dann bin ich manchmal ganz aufgeregt und hüpfe vor Freude von der 2. Stufe. Meine Leute verziehen dann immer ihre Gesichter so komisch und verdrehen ihre Augen. Mhhhhhh.

Naja das wird schon noch glaub ich.

 

 

Und wisst Ihr was ? Das tollste ist, das ich wieder so richtig spazieren gehen darf. Aber leider ist es ganz schön kalt draussen, und so komische Flocken sind auch vom Himmel gefallen und nun liegen die überall rum.

Bleiben die jetzt immer da ?

Weil Mutti der Meinung war das mein Beinchen vielleicht zu kalt wird hat mir so eine Stulpe für mein Beinchen genäht. Die soll ich eigentlich anziehen wenn ich raus gehe.

 

Kuckt mal wie das aussieht, is ja total peinlich, und dann noch mit pinkfarbenen Herzchen drauf.

 

Nee so gehe ich bestimmt nicht raus. Wenn mich damit jemand sieht.

 

Auweia !

 

Seht Ihr ? Sieht ja voll peinlich aus. Nee, nee so geh ich bestimmt nicht spazieren. Passt mal auf was ich gleich damit mache hihi.

Noch bevor wir am Gartentor angekommen sind hatte ich mir das Ding schon vom Beinchen gezottelt. Und dann hab ich Mutti erstmal gezeigt was ich davon halte, nämlich überhaupt nicht. Ein Tigerchen geht nunmalnicht mit pinkfarbenen Herzchen bekleidet vor die Tür. Bin ja schliesslich kein Mädchen.

Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

Das Teil hab ich dann erstmal kräftig, so richtig nach Tiger-Art durch die Gegend geschleudert. So, nun können wir los Mutti, aber ohne das Ding ! Ich hoffe das sie es nun endlich verstanden haben.

Bei uns sind vielleicht verrückte 2-Beiner unterwegs sag ich euch. Wir haben ja gleich um die Ecke einen tollen See, also eigentlich leben da sonst so kleine Entchen und Schwäne die schwimmen darin herum. Aber in den letzten Tagen hab ich da komisches gesehn.

Da liegen auch überall diese merkwürdigen, kalten Flocken rum, und da hab ich gesehen das da gaaaaanz viele 2-Beiner auf dem Wasser laufen, die haben so Metall-Schienen unter den Schuhen und tanzen auf dem Wasser rum. Mhhhh warum aber fallen die da nicht rein ? Naja ich hab mir die von weitem angesehn, aber ich mag baden nicht so sehr, da bin ich lieber weiter gelaufen.

 

Man ich sag euch, laufen ist sooooooooo toll. Sehr Ihr wie viel spaß ich habe ? Und die brauchen mir nicht nochmal mit so einem Ding für mein Beinchen kommen. Das zieh ich eh wieder aus.

 

Mal ganz ehrlich, so unter uns, Ihr würdet doch auch nich mit sowas vor die Tür gehen oder ?

 

So , nun erstmal genug für heute

 

Bis zum nächsten mal euer glückliches ♥ TIGERCHEN ♥

Huhu,

ich bins wieder, das kleine Tigerchen.
Oh tut mir Leid das ich mich nun soooooooo lang nicht gemeldet habe. Aber wisst Ihr ich war ein bisschen depressiv weil es soooooo lange sooooo kalt und grau draussen war.
Und meine Leute die haben mich auch angelogen. Die haben mir nämlich versprochen das wenn ich wieder laufen darf draussen Frühling ist. Ja , das stimmte garnicht.
Ich musste sogar meine Ostereier im Schnee suchen. Sowas blödes.
Hoffe Ihr habt eure auch finden können im tiefen Schnee. 

 

Ich hab eine ganze Menge erlebt in der letzten Zeit.
Mutti & ich haben ihr Auto zum Autodoktor gebracht weil es immer wieder einfach nicht mehr weiterfahren wollte, aber mhhhh ob das wirklich ein echter Doktor war ??? Wisst Ihr der hatte gar keinen weißen Kittel an sondern einen blauen Anzug. Aber gut schlau dreingeschaut hat er auch.Ich dachte das alle Doktoren einen weißen Kittel an haben.
Aber er hat es wieder heile gemacht und nun darf ich auch endlich wieder mitfahren.

kuckt so sah es nachmittags um 14.30 Uhr in Offenburg aus

Und ich war nochmal bei meiner Frau Doktor, mein Beinchen vorstellen. Meine Leute fanden nämlich das es noch ein bisschen wacklig ist manchmal. Also mir ist da nix aufgefallen, ich kann jetzt gaaaaaaanz toll laufen und spielen und es macht sooooo viel Spaß. Das glaubt Ihr gar nicht. Endlich bin ich ein freies Tigerchen.
Naja jedenfalls hat die Frau Doktor gesagt mit meinem Beinchen ist alles in Ordnung. Ich muss nur noch ein bisschen Muskeln aufbauen am Beinchen. Aber das kommt mit der Zeit sagt sie, wir sollen Geduld haben. Das dauert noch.
Mein Fell am Beinchen ist jetzt auch schon wieder gewachsen.
Hihi, und ich muss euch von meiner 1. großen Reise erzählen. Ich, das kleine Tigerchen war nämlich auf meiner 1. großen Ausstellung. Da bin ich mit Mama mit dem Zug hingefahren. Nach Offenburg. Das war aufregend. Ich hab ein V2 bekommen, ich glaube das dass ganz gut ist. Mama hat sich jedenfalls gefreut. Und ich hab Küsschen und Leckerlies bekommen.
Und dort hab ich den Frühling gefunden. Aber als ich wieder mit Mama zu Hause ankam war auf einmal der große Winter ausgebrochen und alles wieder voll Weiss. Obwohl wir auch schon fast Frühling hatten wo wir losgefahren sind. Das war vielleicht komisch sag ich euch.

ja, und so sah es zu Hause in Berlin aus, abends um 22.30 Uhr
kuckt, da ist das schleimige Flusenmonster. Wir haben es im Eimer eingsperrt !!!

Achja, Wisst Ihr was ?

Letztens haben sich meine Leute ganz schön aufgeregt. Und alles nur weil sie mich dabei erwischt haben wie mir mein Beinchen ausgerutscht ist.
Also das hintere, ihr wisst schon. Hihi kann ja mal vorkommen. Oder ? Ich hatte eben so Frühlingsgefühle, wisst Ihr meine Mädchen hier die riechen auf einmal sooooo gut.
Da habe ich gehört wie sie gesagt haben das es wohl Zeit mit Erziehung wird bei mir. Mhhhh wisst Ihr vielleicht was das ist ? Erziehung ?
Aber ich glaube meine Leute waren einfach nur etwas sauer. Weil nämlich vor ein paar Tagen mehrere Ihrer Haushaltsgeräte sozusagen die Pfötchen hochgerissen haben.
Erst Ihre wollte ihre Waschmaschine nicht mehr schleudern & dann ist noch ein schleimiges Flusenmonster in ihren Wäschetrockner eingezogen.
Das schlimmste war ja aber das meine Lieblings-Tiger-Kuscheldecke nicht gewaschen werden konnte.
Dabei macht es soooooo viel Spaß wenn ich mich da so voll reinwuseln kann. Das versteht ihr bestimmt.
Naja, Mama hat die Waschmaschine repariert und das das schleimige Flusenmonster gefangen genommen, Mutti hat gesagt von Ihr ist es nicht.

Mhhhh na von mir auch nicht !!! Ich werd schliesslich immer mit dem Föhn getrocknet.

Seht Ihr ??? Unsere 1. Frühlingsblümchen, hihi sogar mit Bienchen

Aber heute, heute war es endlich soweit. Ich hab den Frühling bei uns im Garten gefunden. Seht mal ist das nicht toll ???
Da hab ich erstmal ne große Runde im Garten gedreht und laut bellend den Frühling begrüsst. Haaaaaallo Frühling, Haaaaaaallo schön das du endlich da bist.

Hihi. Ja also bis Mutti gesagt hat das es jetzt genug sei. 

 

 

 

So nun aber genug, muss schnell noch die letzten Sonnenstrahlen geniessen gehen.

 

Bis zum nächsten mal

 

euer ♥ Tigerchen ♥

Wenn Ihr möchtet dann dürft Ihr mir gerne mal schreiben. Vielleicht gibt es ja auch irgendwo da draussen noch so einen kleinen Yorkie wie mich mit einem kaputten Beinchen.

 

Also ich freue mich auf eure Post

 

Bis bald euer " Tiger "

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Marita Liebe (Sonntag, 14. August 2016 23:17)

    Hallo Tigerchen,
    Du hast ja schon viel erlebt. Leider nicht so schöne Dinge. Zum Glück hast Du eine so liebe Mutti, und gemeinsam mit Frau Doktor haben sie Dir geholfen. Ich heiße Willi-Lorenzo und kenne Deine Mutti.
    Es ist auch meine Mutti. Sie hat mich immer sehr schön frisiert. Morgen werden es 13 Jahre, da hatte ich dann eine neue Mutti bekommen. ich sage zu ihr Frauchen. Sie ist auch ganz lieb zu mir.
    Manchmal bin ich ein ziemlicher Rüpel, mein Frauchen verzeiht mir immer. Ich beiße beim Haare schneiden. Das hatte mir immer viel Spaß gemacht. Auch meine Frau Doktor hatte ich immer gebissen. Dann
    hatte Frau Doktor eine Idee. Sie machte um mein Mäulchen einen Stoffring. Frauchen kaufte auch gleich so einen Ring. Das Ding heißt wohl Maulkorb.
    So einfach lasse ich es mir trotzdem nicht gefallen, ich wehre mich wie ein Verrückter. Wenn ich artig wäre, dann würde das Haare schneiden viel schneller gehen.
    Ach ja, eigentlich wollte ich Dir ja von meiner Schwester Carolyn erzählen. Sie wohnt bei der Freundin von meinem Frauchen. Sie hat den selben Papa. Little Stuart, ist aber 5 jahre jünger. Sie wird
    morgen bei Deiner Frau Doktor operiert. Sie hatte im Janaur einen Kreuzbandriss am linken Hinterbeinchen und in der letzten Woche passierte es am rechten Hinterbeinchen. Sie weiss noch nicht, was
    morgen mit ihr passiert, ich habe es ihr auch nicht gesagt. Ich habe ihr nur ein Küsschen gegeben. Zum Anfang konnte ich sie gar nicht leiden. Sie wollte immer Küßchen geben und wollte mir mir
    spielen. Nun finde ich sie doch ganz nett. Mit ihr kann man so herrlich bellen und an den Zaun rennen. Mein Frauchen schimpft dann immer. Ich soll nicht so rennen. Manchmal habe ich Probleme mit
    meinen Vorderbeinchen.
    Nach der Opertion muss Carolyn ganz still sitzen und darf nicht springen. Das wird nicht einfach.
    Wenn Du willst, erzähle ich Dir von ihr.
    Grüße Deine Mutti von Willi Lorenzo und meinem Frauchen

  • P.Roll (Samstag, 29. März 2014 22:13)

    Ist das ein goldiges Tagebuch. Es gibt was zu lachen und man leidet auch ein bisschen mit. Habe das Tigerchen heute auf der Berliner Ausstellung getroffen.Super LG Petra Roll

  • YoZ-Mädels (Sonntag, 07. April 2013 19:42)

    Hallo Tigerchen,
    schön, dass du deine Schreibpause beendet hast und wir wieder etwas über dich lesen durften.
    Liebe Grüße von den YoZ-Mädels

  • Renate K.Scheuerer (Sonntag, 03. März 2013 18:44)

    Liebes kleines Tigerchen, ich wünsche Dir weiterhin eine gute Gesundheit und dass Du viele schöne Jährchen noch unter uns bist. Habe vor 13 Jahren das gleiche erlebt..Doch Yorkies sind die schönsten
    und besten Hunde auf dem Planeten. Küsschen senden Dir Riesi und Minie aus Heidelberg.

  • Achim und Marlies Fehling (Sonntag, 17. Februar 2013 17:14)

    Hallo liebe Familie Elke, ach der kleine Tiger sieht so süß aus, wie unser Moritz. Er ist ja auch aus Ihrer Züchtung, dass erkennt man gleich. Wir freuen uns, dass es ihm wieder gut geht. Ihre Bilder
    von den Yorkies sind immer so süß. da kann einem das Herz aufgehen. Ich bin immer so glücklich, dass ich meine beiden süßen Max und Moritz habe. herzliche Grüße bleiben Sie gesund. Ihre familie
    Fehling aus O´burg

  • YoZ-Mädels (Sonntag, 27. Januar 2013 08:00)

    Hallo Tigerchen,
    das war aber nicht nett von dir, dass du einen so schönen Beinschutz verachtest. Schließlich hat deine Mami es nur gut mit dir gemeint.
    Weiterhin gute Besserung wünschen die YoZ-Mädels

  • christiane mattes (Freitag, 11. Januar 2013 15:53)

    Hallo kleiner Tiger, dein Geschichte ist einfach rührend. Aber glaub mir das wird wider alles gut. Ich hatte einen kleinen Timy, der hatte schon ab seinem 1 Lebensjahr ein operiertes Beinchen und
    konnte damit gut laufen. Leider ist er im letzem Jahr mit 13 Jahren gestorben. Ich wünsche Dir alles erdenklich gute und noch viele schöne Hundejahre
    Christiane

  • YoZ-Mädels (Dienstag, 08. Januar 2013 09:13)

    Hallo Tiger,
    wir freuen uns, dass dein Beinchen so gut heilt. Wie wär's mit einer Party, wenn du dein Gefängnis endgültig verlassen darfst?
    Liebe Grüße von den YoZ-Mädels

  • YoZ-Mädels (Sonntag, 06. Januar 2013 19:15)

    Hallo Tiger,
    das ist ja ein sehr spannendes und interessantes Tagebuch. Und du bist ein sehr tapferer Yorkie.
    Wir hoffen, dass alles gut heilen wird!
    Die Mädels von der YoZ

  • Berndt Roland (Dienstag, 25. Dezember 2012 21:56)

    Eine sehr gute und aufregende Geschichte die zum Glück nach mehrere Monaten doch noch alles gut verheilt ist,dank den guten Tierärten und der fürsorglichen Tierzüchterin Frau Elke.Ich hoffe das im
    nächsten Jahr mehr Glück hat mit Ihren Lieblingshunden und vorallem bei allen Gesundheit Berndt ,Roland der bei Ihr einen Hund gekauft hat

  • Daniela und Jungs (Samstag, 22. September 2012 22:28)

    gino, tumbee und joel wünschen den soooooooooooooooooooooooooooooo süßen tiger gute besserung.

    man ist das ne schnuckelmaus!!!!!!

    wir kommen und holen ihn.

    eigentlich dachte ich drei sind genug , aber bei diesem süßen herzechen werfe ich meine doch so wohl überlegten gedanken glatt über bord......, seufz.

    noch ganz viel erfolg und freude mit diesem süßen kerlchen.

    lg
    daniela und jungs

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Royal Tiffany's 2017