Gedanken vor dem Kauf eines Yorkshire Terriers

Yorkshire Terrier Royal Tiffany's Dodo

Wenn Sie aber auf der Suche nach einem kleinen, treuen, mutigen, sportlichem und gelehrigen tierischem Familienmitglied sind, dann sind Sie bei uns genau richtig und sehr herzlich Willkommen.

Aber !!!

Haben Sie genügend Zeit und vor allem viel Liebe und Zuneigung die Sie Ihrem zukünftigen Familienmitglied geben können?
Sie möchten sich einen Yorkie anschaffen ? Das ist eine sehr schöne Entscheidung, aber Sie sollten sich vorher über einiges im Klaren sein! Jeder, der sich einen Hund hält, muss wissen, dass er sehr viel Verantwortung für ein Lebewesen übernommen hat, das ganz und gar von uns abhängig ist - ein Yorkshire-Terrier ist ein Lebewesen, das viel Liebe, Aufmerksamkeit, Fürsorge, Pflege, Geduld und Opferbereitschaft benötigt!

Aber ein kleiner Yorkie wird auch Ihren gesamten Familienalltag auf den Kopf stellen, und nichts wird sein wie es vorher einmal war.

Eine artgerechte Hundehaltung kostet sehr viel Zeit und Geld! Sich dessen nur bewusst zu sein, genügt bei weitem nicht! Es gibt viele Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen um dieser verantwortungsvollen Aufgabe gerecht zu werden.

Vor dem Erwerb eines Yorkshire - Terriers sind Sie verpflichtet, sich mit dem Thema Hundehaltung auseinander zu setzen. Beschäftigen Sie sich also zuerst ausgiebig mit dem Wesen von Hunden, ihren Eigenheiten, ihren Bedürfnissen. Fragen Sie sich und die gesamte Familie, ob sie bereit und dazu fähig sind, ihrem Yorkie eine konsequente Erziehung zu geben. Das müssen Sie, denn sonst fehlen klare Regeln und Ihr Yorkie wird Ihnen später " auf der Nase rumtanzen ", das können Sie uns glauben.

Auch sollten Sie sich Fragen ob Sie dazu bereit sind sich die nächsten 10 bis 15 Jahre um ihren Yorkie zu kümmern? Dazu gehören ausgiebige tägliche Spaziergänge und ausgiebiges Spiel mit dem Yorkie. Dazu gehört aber auch das beobachten ihres Hundes (gerade im Welpen alter), die Pflege und Fürsorge, wenn Ihr Yorkie einmal krank ist.

Aber Sie sollten auch an die Kosten denken , die ein Yorkie verursacht, auch wenn es sich um einen kleinen Hund handelt. Der Anschaffungspreis ist dabei noch das geringste: Yorkies brauchen täglich ihr hochwertiges Futter, Zubehör, sie brauchen von Zeit zu Zeit die Tierärztin oder den Tierarzt - zum Beispiel für Wurmkuren und Impfungen.

Ein Geschenk sollte der Yorkie auf keinen Fall sein, - zum Beispiel einem Kind. Kinder werden schnell grösser und verlieren oft das Interesse, doch der Yorkie möchte und muss weiter betreut werden deshalb sollte immer die gesamte Familie mit der Anschaffung einverstanden sein. Leben Sie auch in so stabilen Verhältnissen, dass Sie Ihren Yorkie auch noch in 10 Jahren versorgen können? Was ist, wenn Sie umziehen? Was ist wenn sie eine andere Arbeit annehmen, die ihnen weniger Zeit lässt?

Es ist völlig egal das ein Yorkie "NUR" ein kleiner Hund ist, Sie müssen täglich 3 - 4 mal einen Spaziergang mit Ihm unternehmen. Dabei ist es auch egal ob es regnet, schneit oder Sie sich gerade mal nicht gut fühlen oder Ihre Lieblings Sendung im Fernsehen läuft. Das Fell des Yorkies muss täglich gepflegt werden, auch muss ein Yorkie erzogen werden und selbstverständlich möchte ein Yorkie auch mal beschäftigt werden.  

Hundehaltung kostet Geld ob nun einmalige Anschaffungen oder regelmässige Ausgaben dies sollten Sie vor der Anschaffung unbedingt bedenken.

 

1. die Anschaffung des Hundes (einmalige Kosten)

 

2. Futter, Kausnacks, artgerechtes Spielzeug, Artikel für die regelmässige Zahn, Augen, Fell & Ohrenpflege

 

3. Halsband, Leine, Fressnapf, Wassernapf, Decken, Bettchen, Bürste, Kamm, Hundebox

 

4. eventuelle Urlaubsbetreuung

 

5. Kosten für Hundesteuer und gesetzlich vorgeschriebene Hundehalterhaftpflichtversicherung, eventuelle regelmässige besuche beim Hundefriseur

 

6. Tierarzt - Impfungen, Wurmkuren, Gesundheitscheck , Schutz gegen Parasiten wie Flöhe usw., Verletzungen, Krankheiten usw. ( z.B. kann die Behandlung einer Verletzung am Auge, zugezogen vom stromern durch Büsche beim Spaziergang schnell mal zwischen 300€ - 600€ kosten)

 

Weitere Fragen die Sie sich stellen sollten:

 

- Bewilligt Ihr Vermieter Hundehaltung, können Sie Hundehaltung mit Ihren Arbeitszeiten vereinbaren; Urlaubsplanung usw. usw.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Royal Tiffany's 2017